Diese Webseite benutzt Cookies um wichtige Sicherheits- und Besucherfunktionen zu gewährleisten. Mit dem weiteren Besuch unserer Seite geben Sie Ihr Einverständnis zur Verwendung von Cookies. Für weitere Informationen lesen sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Häufige Fragen (FAQ)


Grundsätzlich werden alle Tickets als sogenannte Colortickets im Format DIN lang versandt.

Leider ist eine Rückgabe von Tickets nicht möglich. Automatische Prozesse sorgen dafür, dass nach Absenden Ihrer Bestellung die von Ihnen gewählten Plätze umgehend verbindlich reserviert werden.

Bitte beachten Sie folgende gesetzliche Regelung:
Ticket-Bestellungen unterliegen nicht dem Fernabsatzgesetz.§ 312 b Abs. 3 Nr. 6 BGB regelt, dass das Gesetz auf Verträge über die Erbringung von Dienstleistungen im Bereich der Freizeitgestaltung, die auch Konzerte umfasst, keine Anwendung findet.
Dies bedeutet, dass ein zweiwöchiges Widerrufs- und Rückgaberecht ausgeschlossen ist.
Bitte beachten sie dazu auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Wenn Sie Ihre Karten nicht mehr benötigen, können Sie diese an Familie/ Freunde/ Bekannte weitergeben. Die Tickets dürfen nicht gewinnbringend verkauft werden, heißt der ursprüngliche Kaufpreis darf nicht überschritten werden.

Die gekauften Tickets dürfen nicht kommerziell für Gewinnspiele und Verlosungen genutzt werden.

Prinzipiell benötigt jeder Besucher eine gültige Eintrittskarte. Es gibt keine ermäßigten Ticketpreise. Begleitpersonen von Rollstuhlfahrern erhalten freien Eintritt. Eine Eintrittskarte ist in diesem Falle für die Begleitperson nicht erforderlich.

Gruppenrabatte sind leider nicht möglich.

Prinzipiell benötigt jeder Besucher eine gültige Eintrittskarte. Es gibt keine ermäßigten Ticketpreise. Kindern unter 6 Jahren wird in der Regel freier Eintritt gewährt. Aufgrund des erhöhten Lautstärkepegels ist die Veranstaltung für Kinder ohne Hörschutz nicht geeignet. Wir empfehlen daher dringend einen Hörschutz für Kinder.
Wir weisen außerdem darauf hin, dass Jugendlichen unter 16 Jahren der Zutritt nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten gewährt werden kann.

Für die Zutrittsbestimmungen hinsichtlich Altersbeschränkungen verweisen wir auf das Jugendschutzgesetz. Kinder unter 16 Jahren kann der Zutritt nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten gewährt werden. Jugendlichen über 16 Jahren wird der Zutritt zur Veranstaltung bis zum offiziellen Veranstaltungsende (00.00 Uhr) gewährt. Der Ausschank von alkoholhaltigen Getränken orientiert sich ebenfalls am Jugendschutzgesetz.

Weiterhin weisen wir darauf hin, dass die Veranstaltung aufgrund des erhöhten Lautstärkepegels nicht für Kinder ohne Hörschutz geeignet ist. Aus diesem Grund empfehlen wir dringend die Verwendung eines Hörschutzes.

Bitte prüfen Sie die Vollständigkeit Ihrer Tickets sowie Verzehrmarken anhand Ihrer Bestellung bis spätestens 7 Tage nach Erhalt dieser und melden Sie uns Differenzen zu Ihrer Bestellung unverzüglich nach Kenntnisnahme.

Es ist nicht möglich, Ihnen bei Verlust des Tickets, einen Ersatz zukommen zu lassen. Tickets sind Wertgegenstände und müssen dementsprechend behandelt werden. Wenn Ihnen Tickets gestohlen werden, wenden Sie sich bitte umgehend an vorverkauf@pichmaennel-oktoberfest.de. Unser Pichmännel-Oktoberfestbüro versucht dann die Verwendung des Tickets von Fremden zu verhindern.

Mit Nutzung der hier angegebenen Kontaktdaten stimme ich den Datenschutzbestimmungen der Feldschlößchen Vertriebsgesellschaft mbH zur Übertragung, Speicherung und Verarbeitung meiner Daten zu.

Das Ticket gilt nicht als Fahrschein im ÖPNV. Eine Anreise zum Festgelände ist dennoch bequem möglich. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Punkt ANFAHRT.

Die Beschriftung des Tickets darf nicht unkenntlich gemacht werden. Das Überkleben mit einem wieder ablösbaren Aufkleber ist allerdings möglich.
Da die Tickets auf Thermopapier gedruckt werden, laminieren Sie diese bitte nicht ein, da die Tickets ansonsten unlesbar werden.
Auch darf der perforierte Teil des Tickets nicht abgetrennt werden, da die Karte ansonsten ungültig ist.
Üblicherweise können beschädigte Tickets nicht ersetzt werden.

Nein, auf den Tickets wird der Name des Käufers nicht vermerkt. Sollte es Ausnahmen geben, werden Sie deutlich darauf hingewiesen.