Häufige Fragen (FAQ)


Der Einlass öffnet 17.00 Uhr. Beginn der Veranstaltung ist 18.00 Uhr. Ausschankschluss im gesamten Festzelt ist spätestens 23.30 Uhr (Ausnahmen siehe Sonderaushänge)
Das Veranstaltungsende ist spätestens 30 Minuten nach Ausschankschluss und bedingt das unverzügliche Verlassen des Veranstaltungsgeländes. ACHTUNG: abweichende Zeiten für Pichmännel-Frühschoppen entnehmen Sie bitte der Detailseite zur Veranstaltung.

In solchen Fällen informieren wir Sie unter Ihrer E-Mail-Adresse. Sie können sich auch selbstständig noch einmal vor dem Veranstaltungstermin auf unserer Homepage erkundigen.

Für Fälle aufgrund höherer Gewalt sowie behördlicher Auflagen informieren Sie sich bitte anhand unserer AGB und Veranstaltungsordnung.

Bei verschobenen Veranstaltungen behalten die Tickets Ihre Gültigkeit.

Generell ist es eher unüblich, dass Aufnahmen jeglicher Art während der Veranstaltung erlaubt sind. Aufnahmen mit Handys und Kleinkameras werden toleriert. Für professionelles Kameraequipment (z.B. Spiegelreflexkameras) wird ein Presseausweis benötigt.

Das Zelt ist ebenerdig befahrbar. Behindertentoiletten sind vorhanden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Rollstuhlfahrer aufgrund der Platzeinteilung und der Biertischgarnituren nur an der Stirnseite eines Tisches Platz finden. Wählen Sie deshalb bitte einen Tisch, welcher nicht direkt an den Hauptgängen liegt.

Es gibt es bei jeder Veranstaltung eine gebührenpflichtige Garderobe. Diese befindet sich unmittelbar im Eingangsbereich zum Festzelt.

Es dürfen keine Speisen oder Getränke zu den Veranstaltungen mitgebracht werden.

Alle Speisen und Getränke sind sofort beim Servicepersonal zur Zahlung fällig. Der Rechnungsbetrag ist ausschließlich durch Bargeld zu begleichen. Kartenzahlungen sind ab 10€ Rechnungsbetrag an allen Barverkaufsstellen möglich. Etwaige Einwände gegen den Rechnungsinhalt sind unmittelbar beim Servicepersonal bzw. der Geschäftsleitung vor Bezahlung vorzubringen. Spätere Reklamationen können nicht mehr berücksichtigt werden.

Verzehrgutscheine sind ausschließlich für alle Gerichte und Getränke auf der am Veranstaltungstag gültigen Speisekarte einlösbar.
Eine Erstattung von nicht eingelösten Verzehrgutscheinen ist nicht möglich. Es besteht keine Möglichkeit, sich Beträge für kommende Veranstaltungen gutschreiben zu lassen oder sich Gutschriften oder Gutscheine über nicht verbrauchte Beträge ausstellen zu lassen. Es erfolgt keine Auszahlung von eventuellen Restbeträgen.
Die Verzehrgutscheine sind nicht auf den Kauf von Souvenirs o.ä. übertragbar.

Es besteht keine Möglicheit Verzehrgutscheine online zu erwerben. Verzehrgutscheine (im Wert von 15,00 €) sind zur Veranstaltung nur vor Ort erwerbbar.

Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall unser Pichmännel-Oktoberfestbüro unter vorverkauf@pichmaennel-oktoberfest.de">vorverkauf@pichmaennel-oktoberfest.de. Wir leiten Ihre Reklamation dann gerne an den zuständigen Mitarbeiter weiter.

Mit Nutzung der hier angegebenen Kontaktdaten stimme ich den Datenschutzbestimmungen der Feldschlößchen Vertriebsgesellschaft mbH zur Übertragung, Speicherung und Verarbeitung meiner Daten zu.

Da uns Ihre Meinung wichtig ist, freuen wir uns über Ihre Nachrichten an vorverkauf@pichmaennel-oktoberfest.de">vorverkauf@pichmaennel-oktoberfest.de

Mit Nutzung der hier angegebenen Kontaktdaten stimme ich den Datenschutzbestimmungen der Feldschlößchen Vertriebsgesellschaft mbH zur Übertragung, Speicherung und Verarbeitung meiner Daten zu.

Bei dem Status "ausverkauft" ist das Ticketkontingent für diesen Veranstaltungstag ausgeschöpft.
Restkarten und rückläufige Tickets werden zurück in den Vorverkauf gegeben.

Bitte schauen Sie ab und zu in unserem Vorverkaufsportal nach, ob Kontingente frei geworden sind. Es lohnt sich!